Start|Kontakt|Suche|Hilfe Deutsch | English
Version 1.1.1Sie sind hier: Startseite>Die Sammlung>im Detail

 Einstellungen

im Detail
Hadrianopolis (Thrakia)
a0670 - Gordianus III
(ΑΥΤ Κ) Μ ΑΝΤ Γ - ΟΡΔΙΑΝΟⵎ ΑΥ⁀Γ
Büste belorbeert rechts
ΑΔΡΙ(ΑΝ - Ο - ΠΟ)ΛЄΙΤΩΝ
[Säule], Herme, Hermes m. Caduceus
AE | 25 mm | 9.52 g | 7 h Jurukova/Hadr. 539 = Varbanov engl.3808, (BMC 32)
Sich nach unten verjüngende Herme, deren bärtiger Kopf nach rechts gewendet erscheint. Darauf lehnt, mit dem rechten Unterarm gleichzeitig das Kerykeion haltend, der nackte Hermes.

Stempelgleich: Aukt. MuM 36.556 = #k7265.
Von bds. anderem Stempel: Aukt. Lanz 125.950 = #k5516, (#k4963).

Freistehende Herme (#a0752img), zwei Hermen bds. Grabmal (? #a0597img), Herme im Schrein (#k3634), in tragender Funktion als Säule oder Pfeiler (#a0502img). Vgl. Augustus Denar (#k2084), Mithradates Eupator (Lindgren II.62).

Hermen sind Symbol für Fruchtbarkeit, deshalb oft an Gartengrenzen, dadurch auch Grenzstein.
Alkibiades wechselte erstmals die Front, nachdem er 415 angeblich Hermen verstümmelt hatte und nach Sparta verbannt worden war.

Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License

Zuletzt geändert am: 2017-12-01 12:16:23