Start|Kontakt|Suche|Hilfe Deutsch | English
Version 1.1.1Sie sind hier: Startseite>Die Sammlung>im Detail

 Einstellungen

im Detail
Magnesia ad Sipylum (Lydia)
a0777 - Salonina
ΙΟΥ ΚΟΡ ϹΑΛΩΝЄΙΝΑ
Büste rechts
ЄΠ ΦΡΟΝΤΩ - ΝΟϹ ΜΑΓΝ / (ϹΙΠ) Υ
Tempel, 4-s., sog. syrischer Giebel, Tyche
AE | 20 mm | 3.61 g | 6 h SNG München 298, Kraft Tf VIII.60a, Aukt. KöMünzZ 71.326
Stratege Aurelius Fronton.

4-säuliger ionischer Tempel mit 'syrischem Giebel' und gegenläufig gedrehten Säulenschäften auf einfachem Stand, Firstakroter. Im Innern Tyche nach links wie üblich.

Fast identische Tempeldarstellung wie die contemporäre sog. pseudoautonome Emission (#a0831img).
Da die wesentlichen Merkmale übereinstimmen, wird wohl derselbe Bau wie für Otacilia (#a0020img, s.dort) abgebildet sein. Vgl. dagegen (#a0358img) für Julia Mamaea.

Ref. stempelgleich: Aukt. KölnerMünzZentrum 71(1991): "von größter Seltenheit...gehört in die Medaillion-Emission des Gallienus anläßlich der städtischen Festspiele der Emmonideia".
Vs. stempelgleich mit Mostene (SNG München 334, Kraft VIII,60b).

Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License

Zuletzt geändert am: 2018-01-17 22:50:18