Start|Kontakt|Suche|Hilfe Deutsch | English
Version 1.1.1Sie sind hier: Startseite>Die Sammlung>im Detail

 Einstellungen

im Detail
Magnesia ad Sipylum (Lydia)
a0792 - Julia Mamaea
ΙΟΥ ΜΑΜ - ΑΙΑ ϹЄΒΑ
Büste rechts
ΜΑΓΝ - Η - Τ - ΩΝ ϹΙ / ΠΥΛΟΥ
Tempel, 2-s., Kybele
AE | 26 mm | 9.18 g | 6 h RPC temp 4647, BN onl 41783672 (?), (Mionnet VII.383.307)
2-säuliger Tempel (Schrein) auf 2-stufigem Grund. Giebelschrägen in doppelter Perlschnurreihe liegen unmittelbar, ganz ohne Architrav, auf den Kapitellen (wie #a0358img, 4-säulig). First- und Eckakrotere. Im weiten Tempelinnern steht Kybele nach links gewendet zwischen zwei nach außen blickenden Löwen, ihre Attribute, nämlich Patera bzw. Tympanum, in der ausgestreckten rechten Hand haltend bzw. auf der linken Schulter balancierend.

Ref. stark abgegriffen, Stempelgleichheit unsicher.

Diese Rs.: ua Crispina bzw. autonom (SNG München 272 bzw.249). Zum Giebel ohne Architrav s. Notiz zu (#a0358img).

Kybele war die Hauptgottheit der Stadt; ein altes (wohl hethitisches) Großrelief am Berg Sipylos wurde als Bild der Kybele gedeutet. Allerdings teilte sich die Göttin ihren Tempel mit Zeus als synnaos.

Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License

Zuletzt geändert am: 2018-01-17 22:50:18