Start|Kontakt|Suche|Hilfe Deutsch | English
Version 1.1.1Sie sind hier: Startseite>Die Sammlung>im Detail

 Einstellungen

im Detail
Kibyra/ Cibyra (Phrygia)
a1024 - Gallienus
ΑΥ•ΚΑΙ - ΓΑΛΛΙΗΝΟϹ
Büste belorbeert rechts
ΚΙ - ΒΥ / ΡΑΤΩΝ
Tempel, 6-s.
?AE | 29 mm | 15.02 g | 6 h = Mabbott 1895, Lindgren III.573, SNG Leypold 1622, Weiser 115.17 (Tf.13, s.u.Lit.), Aukt. MüMeDe 11.95, BMC 21v
6-säuliger ionischer Tempel auf (sehr merkwürdiger) Basis, welche anscheinend aus einer Reihe von (wohl 11) Kreisen mit je einem zentralen Punkt gebildet wird (andeutungsweise zwischen zwei Linien). Der Dreiecksgiebel besteht aus rundum einer Doppelreihe Perlschnur mit einer zusätzlichen Lage zwischen Giebel und Säulen. Im Giebelfeld ein Adler mit offenen Schwingen nach links.

Bds. stempelgleich: Aukt. Helios 5.943 (hier die Verzierung der Basis sehr gut zu sehen) und wohl auch Leypold, alle übrigen verfügbaren Abb. sind leider für einen Vergleich (insbes. bzgl. der Basis) unzureichend.

Der Adler im Giebel weist den Bau als Zeus-Tempel aus.

Literatur:

Weiser, W.: Ein Fund kaiserzeitlicher Aes-Münzen aus Kibyra in Phrygien, Epigraphica Anatolica 4 (1984), S. 101-117

Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License

Zuletzt geändert am: 2017-12-01 12:16:23