Start|Kontakt|Suche|Hilfe Deutsch | English
Version 1.1.1Sie sind hier: Startseite>Die Sammlung>im Detail

 Einstellungen

im Detail
Isaura (Pisidia)
a1025 - Septimius Severus
ΑΥ•Κ•Λ•ϹЄΠ - ϹЄΟΥΗΡΟϹ ΠЄΡΤ
Büste belorbeert rechts
ΜΗΤ - ΡΟ - Π - ΟΛЄΩϹ / ΙϹΑΥΡΩΝ
Stadtmauer, Tor, Tyche
AE | 30 mm | 15.11 g | 6 h SNG vAulock 5408, SNG France 490, SNG Levante 259
Abschnitt einer Stadtmauer mit einem zentralen und zwei flankierenden Rundtürmen auf einer Bodenlinie. Das Mauerwerk ist aus versetzten Quadern aufgeführt, die Türme tragen jeweils drei Zinnen. Die Mauer zwischen den seitlichen Türmen und mit ihr der vorgesetzte mittlere Turm ist in ihren unteren drei Vierteln ausgeschnitten. In dem dadurch entstandenen Leerraum steht auf eigener Basis eine nach links gerichtete Sitzstatue der Tyche.

Es handelt sich, entgegen den häufig zu lesenden Beschreibungen (so fast alle Ref.; vAulock: "drei Türme"!), definitiv nicht um ein Tor oder Stadttor (s. Notiz zu #a0997img, ähnliche Darstellung aus Side). Es ist evident, daß der mittlere Turm die Zwischenmauer überschneidet, also (vermutlich halbrund) vor der Mauer steht; bei einer Rekonstruktion der ausgeschnittenen Mauerpartie käme der Turm auf der Bodenlinie zu stehen, ein durch den Turm hindurchführendes Stadttor ist aber auszuschließen (*). Das Rs.Bild ist einzig und nur im oben dargelegten Sinne zu verstehen; von dem ähnlichen Bild aus Side unterscheidet es sich dadurch, daß die Befestigung hier mit Türmen, dort jedoch gänzlich ohne Türme gezeigt wird (**).
Dennoch kann man sich offenbar nicht ganz von der traditionellen Interpretation lösen, s. zB Pensa/città, S.111: "rappresentazione piu realistica delle mure (o della porta?)"; Hefner sieht sogar einen "hinteren" Turm, vermutlich in Anlehnung an die sog. 'dreitürmigen Stadttore'.
Darüberhinaus hat der Stempelschneider die Statue auf eine eigene und von der Bodenlinie abgesetzte Basis plaziert, wodurch man das Bild keinesfalls als Relief deuten kann (so S.37).

(*) ein Turm über dem Tor und auf (!) der Tormauer ist durch die Bildgebung und wie (hoffentlich) bekannt auch bautechnisch ebenfalls ausgeschlossen (s. Notiz zu #a0021img).
(**) Mauerabschnitte ohne Tore und mit flankierenden Türmen sind aus Anchialos bekannt (#a0044img, #a0417img).

Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License

Zuletzt geändert am: 2017-12-01 12:16:23