8-säuliger ionischer Tempel mit einem breiten geschmückten Fries auf Stylobat, zu dem sich verjüngende Stufen führen. Schrägsima als Perlschnur gearbeitet, ein Eckakroterion sichtbar, im Giebelfeld die Buchstaben MH (in Ligatur, vgl. #a0057img) des Ethnikons.

Fast identische Rs. Julia Domna (#a0057img). Große Anzahl von Varianten für Septimius Severus (in diversen Größen, belorbeert und mit Krone: #a0248img, #a0645img, #a0674img), Caracalla (#a0627img), Macrinus (#a0048img), Alexander Severus (#a0051img, #a0169img, #a0252img, #a0395img). Burrell (S.155) Typ 18 mit vielen Beispielen.

Erneuerung der 2. Neokorie unter Septimius Severus nach Entzug der Ehre durch Commodus (s.Notiz zu #a0496img u. #a0555img).