2-säuliger Tempel (besser: 4-säuliger eckiger oder runder Schrein) korinthischer Ordnung auf Stylobat, ein Säulenpaar nach links (nach rechts s. #a0433img, nach innen s. #k4386) rückwärts 'perspektivisch' versetzt, aber ohne Bogen, über dem vorderen Säulenpaar ein Rundbogen. Victorien als Eckakrotere, palmettenartige Antefixe. Im Tempel Statue des Senatsgenius auf Piedestal.

Rs. Varianten: Asses (#a0223img, #a0372img), Sesterz (#a0433img).

Von Hill, Monuments (S.17) als Schrein der Spes vetus identifiziert, im Unterschied zum Schrein des Genus senatus s. (#a0433img).

Dieser Bau (ähnlich für Faustina) ist nur von den Münzen her bekannt.

Literatur:

Hill, P.V.: Buildings and Monuments of Rome on the Coins..., NC 144(1984), S.33-51