8-säuliger ionischer Tempel mit hohem Architrav in drei Lagen auf 2-stufigem Unterbau. Das gesamte Gebälk in Perlschnur, im Giebelfeld die Buchstaben MH (ligiert, vgl. #a0009img) aus dem Stadtnamen.

Ref. Rs. von anderem Stempel.

Die durchgehende seitliche Begrenzung der Stufen (nicht abgestuft) kann auf ein Podium hinweisen.