Jahr 17 (131/2 n.Chr.).

Leuchtturm mit zwei Stockwerken und bekrönender Statue, ohne Zugangstreppe und Fundament. der Grundriß ist aus der Abb. nicht zu erschließen. Offene rechteckige Eingangstür links, darüber ein Fenster mit Spiegeln (? s. Notiz zu #a0570img). Auf dem Sims, nach links bzw. rechts gerichtet, je ein Triton mit einem Horn. Mittig das zweite, sicher sehr verkürzt dargestellte Stockwerk, bekrönt von einer Statue mit Lanze/ Langfackel.

Harvard stempelgleich.

Im Gegensatz zur Mehrzahl der alexandrinischen Münzdarstellungen des Pharos verjüngt sich der Bau nach aufwärts nicht und gleicht damit sehr dem Bild aus Laodikea (#a0654img).