Mauerkrone in Form eines Mauerabschnitts, begrenzt von zwei zinnenbewehrten Rundtürmen.

Ref. stempelgleich.

Dieser zweitürmige Typus auch in Pautalia (#a0915img), Augusta Traiana, Markianopolis und Philippopolis.

Beispiele für die vielfältigen Darstellungen der Stadtgöttin mit Mauerkrone.
Hier 2-türmig, sonst überwiegend 3-türmig (vgl. #a0043img, #a0103img, #a0190img, #a0246img, #a0618img ua), 4-türmig (#a0639img), 5-türmig (#a0160img).
Selten sind andere 'architektonische Kopfbedeckungen', zB aus Korinth ein Aquädukt mit 5 Bögen (#k5042), der M.Argäus aus Kaisareia, das gesamte Stadtpanorama aus Laodikea ad mare (#a0896img u.#a0970img) oder Amaseia (RPC II.1633).