4-säuliger Tempel auf einfacher Basis und mit gegenläufig gedrehten Säulen. Ein flacher und weiter 'syrischer Giebel' und die ihm aufliegenden Giebelschrägen sind als Perlschnüre gearbeitet. Im Innern steht Tyche zwischen zwei auf Felsen sitzenden Figuren, ein Füllhorn in der Linken und einen Speer mit Trophäe in der Rechten; sie tritt mit dem linken Fuß auf eine kriechende Gestalt (so Kindler, S.112f).

Bds.stempelgleich: Ref. Kindler 25b (25a: Septimius belorbeert, J.Domna ohne Halbmond) und Spijkerman.

Vs.: zur Gestaltung der Vs. (Ehrenplatz) s. Notiz zu #a0984img.

Literatur:

Kindler, A.: The coinage of Bostra, Warminster 1983