4-säuliger ionischer Tempel auf 2-stufigem Grund. Doppelreihiger Architrav und einfache Giebelschrägen in Perlschnurmanier. First- und Eckakroteren, Punkt im Giebelfeld.
Ref. u.(#k6651) bds. stempelgleich.
Gleichartige Tempelabb. für Septimius Severus (#a0189img, #a0235img). Vgl. Notiz zu (#a0181img).