Jahr 126 der Ära (107/8 n.Chr).

Büste des Zeus Olybris nach rechts. Dahinter die Akropolis mit Tempel über Eck nach rechts und drei einzeln stehenden Säulen auf gemeinsamer Bodenlinie.
Vgl. (#k0862).

Für Germanicus (#a0874img, s.dort) gibt es eine Rs. mit einem 'richtigen' Burgberg (zinnenbewehrte Türme). Der Tempelberg mit den zwei Neokorie - Tempeln ist unter J.Maesa abgebildet (Ziegler 451, Rarität).

1,5 km lange Mauer mit fünf Toren, der Burgberg selbst läßt wegen byzantinischer und arabischer Überbauung nur wenige antike Reste erkennen.

Literatur:

Ziegler, R.: Kaiser, Heer und städtisches Geld. Untersuchungen zur Münzprägung von Anazarbos..., Wien 1993