2-säuliger Tempel auf doppelreihigem perlschnurförmigem Fundament und mit ebensolchem Architrav und Giebel. Akroteren, im Giebelfeld "A", zwischen den Säulen Tyche mit Kalathos, Füllhorn und Ruder in typischer Haltung.
"A" bedeutet die "Erste" (Stadt Pisidiens), nach Burrell (S. 176, Anm.19) nicht das Zeichen für die erste Neokorie, wobei die Stadtgöttin jedoch die Stadt als 'neokoros' personifiziert (ebda.).

Bds. stempelgleich: SNG Pfalz 415. Stempelgleiche Rs. für Salonina: SNG vAuock 4750.
Sitzende Tyche: (#a1043img), das Simulacrum präsentierend: (#a0866img).
Zu "Asyl" (#a0480img).