10-säulige korinthische Tempelfront auf trapezförmigem 4-stufigem Unterbau. Der Architrav besteht aus einem durch eine Kehle zweigeteiltem Balken, das Geison aus einer Perlschnurreihe. Die Schrägen sind in eine äußere Perlschnurreihe von gleichem Kaliber wie die des Gebälks und in eine innere Reihe aus Perlen kleineren Durchmessers geteilt. Auf dem First rahmen zwei stehende Figuren eine Sitzstatue, auch die Eckakrotere sind figürlich. In der Mitte des Tympanon eine stehende Trias, flankiert von je einer liegenden Figur. Im geweiteten zentralen Interkolumnium eine Statue der Venus.
Rs. Variante (#a0132img, s.dort).

Eine der wenigen Ausnahmen von der Regel, daß Dekastyloi ohne Figuren im Tempel abgebildet wurden. Vgl. die Variante des Venus-Tempels #a0132img: Punkt statt Statue. Vermutliche Begründung: Platzmangel (aber auch Punkt trotz ausreichenden Platzes für Darstellung einer Figur: #a0197img, #a0609img).