6-säuliger wohl korinthischer Tempel mit unterbrochenem Architrav ('syrischer Giebel') auf 4-stufigem Sockel. Dieser paßt sich mit seiner sich nach oben verbreiternden Trapezform dem Münzrund an. Keine Akroteren, der Bogen ist ebenso wie der gesamte Giebel einmal geteilt. Im Innern des Tempels Astarte, wie sie ein Tropaion links oben bekränzt und von einer auf einer Säule rechts stehenden Nike ihrerseits bekränzt wird, zu ihren Füßen ein schlauchtragender Silen (vgl. #a0070img). Auf besser erhaltenen Münzen im Abschnitt unterhalb des Tempels ein flammender Altar, links davon eine Murexschnecke, rechts neben dem Altar eine Palme.

Ähnliche Rs.: #a0219img und #a0289img.
Kultbild ohne Tempel: #a0163img, #a0279img.