Vgl. #a0564img für Philipp sen., s. Notiz zu (#a0058img).

2- säuliger korinthischer (so BMC 55) Tempel (kannelierte Säulen) mit kleinen Figuren bds. des Kultbilds.

SNG Frankreich schreibt diese Prägung, wohl wegen der unterschiedlich drapierten Büsten, dem Philipp jun. zu (Nr.531 wäre dann falsch zugeordnet, weil offenbar identisch mit Nr 502 , d.h. Philipp sen.). Andere Referenzen (vAulock 4701, SNG Pfalz 385 u. 382 hintereinander, SNG Cop 343, Righetti 1280 u. 1281 nebeneinander) unterscheiden nicht und kennen nur Prägungen unter Philipp sen. Lindgren I.1129 mit identischer Büste, aber anderer Vs.Legende.: Philipp jun.

o.g. Ref. (außer Lindgren) und (#k5593) wohl stempelgleich.